Compliance

Compliance bedeutet für uns im Volkswagen Konzern: Einhaltung gesetzlicher Bestimmungen, unternehmensinterner Richtlinien, ethischer Grundsätze sowie selbstverordneter Wertvorstellungen zum Schutz des Unternehmens und der Marken.

Ein Unternehmen kann nur nachhaltig erfolgreich sein, wenn es sich integer verhält, Recht und Gesetz weltweit einhält und zu seinen freiwilligen Selbstverpflichtungen und ethischen Grundsätzen steht. Regelkonformes Verhalten muss eine Selbstverständlichkeit für alle Mitarbeiter des Konzerns sein.

Die konzernweit gültigen Verhaltensgrundsätze (Code of Conduct) bilden die Basis aller Entscheidungen und dienen als Leitlinie für ethisch korrektes Verhalten. Auch die vertiefenden Veröffentlichungen des Konzerns bieten Orientierung und Rat.

Zu Compliance gehört auch, dass jede und jeder Einzelne anspricht, wenn der Status quo kritisch erscheint.

Mehr Informationen & Downloads

Die Verhaltensgrundsätze des Volkswagen Konzerns

Die Verhaltensgrundsätze – auch „Code of Conduct“ genannt – sind ein konzernweit für alle Beschäftigten gültiger Leitfaden. Er soll den Umgang mit bestehenden Regeln im Unternehmen erleichtern und Beschäftigten Orientierung, Hilfe und Rat bei ihren täglichen Aufgaben und Entscheidungen bieten. Im Fokus steht dabei die Verantwortung jedes Einzelnen für Compliance.

PDF Download

Code of Conduct für Geschäfts­partner

Der Code of Conduct für die Geschäftspartner des Volkswagen Konzerns fasst zusammen, welche Erwartungen an Geschäftspartner gestellt werden.

PDF Download

Anti-Korruption

Korruption hat bei Volkswagen keinen Platz. Das hat der Konzern in seinen Verhaltensgrundsätzen, dem Code of Conduct, fest verankert. Hierzu gehört auch der untenstehende Leitfaden zum Thema Anti-Korruption.

PDF Download

Das Hinweisgebersystem des Volkswagen Konzerns

Das Hinweisgebersystem des Volkswagen Konzerns ist für Hinweise auf schwere Regel- und Rechtsverstöße von konzernangehörigen Mitarbeitern zuständig. Auch Geschäftspartner, Kunden oder sonstige Dritte haben bei konkreten Anhaltspunkten für Regelverstöße die Möglichkeit, Hinweise rund um die Uhr über verschiedene Meldekanäle abzugeben.

Mehr lesen

Hinweis abgeben

Online-Meldekanal

Sie haben die Möglichkeit, über eine internetbasierte Kommunikationsplattform des Aufklärungs-Office in Kontakt zu treten, Dokumente auszutauschen und über einen eigenen Postkasten in Kontakt zu bleiben. Das funktioniert vertraulich und geschützt. Hinweisgeber*innen können dabei selbst entscheiden, ob sie anonym bleiben möchten. Wenn Sie eine vertrauliche Meldung an die Jurist*innen des Aufklärungs-Office senden möchten, gelangen Sie über den folgenden Link zum geschützten Online-Meldekanal des Volkswagen Konzerns.

Wichtiger Hinweis: Sollte Ihre bevorzugte Sprache nicht aufgelistet sein, ist eine Meldung auch in jeder anderen Sprache möglich. Zudem können Sie das Zentrale Aufklärungs-Office auch in allen Sprachen per E-Mail oder Post kontaktieren.

E-Mail

Sie können das zentrale Aufklärungs-Office über die folgende E-Mail Adresse erreichen: io@volkswagen.de

24/7 Hotline

Sie können Hinweise rund um die Uhr über die folgende internationale gebührenfreie Telefonnummer abgeben: +800 444 46300*.  

Sollte Ihr lokaler Telefonanbieter den kostenfreien Service nicht unterstützen, können Sie zur Hinweisabgabe auch die folgende, gebührenpflichtige Telefonnummer nutzen: +49 5361 946300.

* In einigen Ländern unterstützen nicht alle Telefonanbieter die kostenlose internationale Hotline. Bitte nutzen Sie in diesem Fall die kostenpflichtige Telefonnummer oder die länderspezifische Telefonnummer.

Länderspezifische Telefonnummern

  • Brazil 
    0800-5912743 (Toll Free Number) 021-23911381 (Local Number)
  • Mexico
     001-800-4610242 (Toll Free Number) 0155-71000355 (Local Number)
  • Slovak Republic 
    0800-002576 (Toll Free Number) 02-33325602 (Local Number)
  • USA
      833-6571574 (Toll Free Number) 908-2198092 (Local Number)
  • South Africa 
    0800-99483 (Toll Free Number) 021-1003533 (Local Number)
  • Malaysia
     1-800-819523 (Toll Free Number) 0154-600099 (Local Number)
  • Argentina
     0800-6662992 (Toll Free Number) 011-52528632 (Local Number)
Post und persönlich

 

Postadresse:       Zentrales Aufklärungs-Office
                                Brieffach 1717
                                38436 Wolfsburg (Innenstadt)

Persönlich:          Zentrales Aufklärungs-Office
                                Porschestraße 1
                                38440 Wolfsburg (Innenstadt)

Bitte vereinbaren Sie einen Termin über io@volkswagen.de.

Ombudsleute im Volkswagen Konzern

Neben den Jurist*innen des zentralen Aufklärungs-Office sind zwei externe Rechtsanwälte (Ombudleute) als neutrale Mittler im Einsatz. „Ombudsman“ ist ein Begriff aus dem Schwedischen und bedeutet „Beauftragter“ oder „Bevollmächtigter“. Die vom Volkswagen Konzern bestellten, externen Ombudsleute, Dr. Rainer Buchert und Thomas Rohrbach nehmen als Vertrauensanwälte Hinweise auf mögliche Schwere Regelverstöße entgegen und prüfen, ob diese plausibel und stichhaltig sind.

Bei Bedarf und Kenntnis der Identität von Hinweisgebenden halten sie Rücksprache. Schließlich leiten Sie sämtliche Informationen, im mit den Hinweisgebenden besprochenen Umfang, an das Aufklärungs-Office zur weiteren Bearbeitung weiter. Alle Hinweise werden vertraulich behandelt und die Hinweisgebenden entscheiden selbst, ob sie dem Unternehmen gegenüber ihre Identität wahren wollen oder nicht. Die bestellten Ombudsleute stellen sicher, dass Hinweise von Hinweisgebenden, die nicht durch das Unternehmen identifiziert werden möchten, anonymisiert an das  Aufklärungs-Office weitergeleitet werden.

Mehr Informationen und alle Meldekanäle der Ombudsleute finden Sie unter dem folgenden Link: http://ombudsleute-der-volkswagen-ag.de/

Datenschutzerklärung

Über den folgenden Link gelangen Sie zur Datenschutzerklärung für die Abgabe von Hinweisen:
Datenschutzerklärung für das Hinweisgebersystem des Volkswagen Konzerns


Das könnte Sie auch interessieren