Batteriesystem­entwicklung

In der Batteriesystementwicklung der Volkswagen Group Services GmbH entwickeln wir Hochvolt-Batteriesysteme für den Volkswagen Konzern.  Über 50 Mitarbeiter*innen arbeiten in den Entwicklungsbereichen Vorentwicklung, mechanische Konstruktion, Systementwicklung, Elektronikentwicklung, Technologieentwicklung, Versuchsbetreuung sowie Berechnung und Simulation. Zu den entwicklungsbegleitenden Bereichen zählen das Anforderungs- und Änderungsmanagement sowie Freigabemanagement und die Stücklistenbetreuung.

Unsere Leistungen & Kompetenzen

Entwicklung

Wir beschäftigen uns mit der Vor- und Serienentwicklung von Batteriesystemen und deren Komponenten unter Berücksichtigung neuer Technologien und Forschungsergebnisse.

Des Weiteren sind wir für die Entwicklung des Hardwaredesigns von Steuergeräten sowie die Konzeptionierung und Auslegung von elektronischen Komponenten in Batteriesystemen zuständig. Das Planen, Durchführen und Auswerten von Versuchen sowie die damit verbundene Abstimmung mit Lieferanten und Laboren zählen ebenfalls zu unseren Aufgaben.

Im Rahmen des Projektmanagements koordinieren und begleiten wir die Entstehungsprozesse in der Batteriesystementwicklung.

Berechnung und Simulation

In diesem Fachbereich entwickeln wir zusammen mit unseren Kunden im Konzern das Batteriesystem von morgen. Zu unseren Aufgaben gehören die virtuelle Funktionsauslegung in den Bereichen Thermomanagement, passive Fahrzeugsicherheit, Festigkeit, Steifigkeit, NVH (Noise, Vibration, Harshness) und CFD (Computational Fluid Dynamics).

Wir führen zudem Simulationen und Testungen an Zellen, Modulen und Batteriesystemen durch.

Entwicklungsbegleitende Dienstleistungen

Im Änderungsmanagement koordinieren und begleiten wir technische Änderungen während der Entwicklung bis zum Start der Serienproduktion und darüber hinaus. Dazu erstellen wir unter anderem alle erforderlichen technischen Unterlagen und Entwicklungsstücklisten.

Im Anforderungsmanagement prüfen und bewerten wir die Projektattribute anhand der Anforderungen in den Lastenheften.

Im Freigabemanagement sichten wir freigaberelevanten Prüfergebnisse und erstellen Bewertungsdokumente als Grundlage für eine Freigabeempfehlung.

Technologieentwicklung

Im Rahmen der Technologieentwicklung sind wir für die Umsetzung neuartiger Fertigungsverfahren und -prozesse zuständig, wie zum Beispiel der Applikation von Gap-Filler zur thermischen Anbindung zwischen Zellmodul und Kühlsystem.

Wir entwickeln und etablieren neue Fügeverfahren bis zur Serienreife, unter anderem die Flow-Drill-Verschraubung (fließlochformend) und das Laserschweißen.

Ihre Vorteile bei der Volkswagen Group Services GmbH

Die Volkswagen Group Services GmbH als attraktiver Arbeitgeber

  • betriebliche Altersvorsorge
  • Teilnahme am Werksangehörigen-Leasing von Volkswagen
  • Sonderkonditionen auf unserer Corporate Benefits Plattform
  • attraktives Weiterbildungskonzept
  • betrieblich geregeltes Angebot zur „mobilen Arbeit" und vieles mehr
  • engagierte und motivierte Teams mit Gestaltungsfreiräumen
  • breites Projektportfolio mit individuellen Entwicklungsmöglichkeiten

 

Aktuell offene Stellen

Standort

Braunschweig

Gut erreichbar sitzen wir mit unseren Teams in top modern ausgestatteten Büros im Norden Braunschweigs (Stadtteil Veltenhof-Rühme). In einer New-Work-Bürofläche können wir sehr kreativ und modern zusammenarbeiten. Großzügige Regelungen zur Mobilen Arbeit sorgen für eine ausgewogene Work-Life-Balance.

Linkedin

Volkswagen Group Services GmbH
Batteriesystementwicklung
Christian-Pommer-Straße 34
38112 Braunschweig