AutoVision GmbH heißt jetzt Volkswagen Group Services GmbH

Dezember 2017

Volkswagen Group Services GmbH - neuer Name, weiterhin fachliche Automotive-Dienstleistungen. Der neue Name der AutoVision GmbH trägt der strategischen Ausrichtung des Unternehmens auf den Gesamtkonzern, seine Marken und Gesellschaften Rechnung.

Die wichtigsten Gründe und strategische Perspektiven für diese Entscheidung. 
Kurzvideo aus November 2017 mit Sebastian Krapoth (Sprecher der Geschäftsführung), Jürgen Klöpffer (Geschäftsführer), Stephan Wolf (Gesamtbetriebsratsvorsitzender) und Benjamin Stern (stellvertretender Betriebsratsvorsitzender).  

Für uns als Unternehmen sind die Umbenennung und die Gründung eines Aufsichtsrates wichtige Meilensteine: Dies zeigt unsere enge Verbundenheit und künftige fachliche Rolle für unsere Auftraggeber im Konzern. Ziel ist es, dass auch die ausländischen Aktivitäten der AutoVision künftig als ‚Volkswagen Group Services‘ auftreten.


Sebastian Krapoth

Sprecher der Geschäftsführung (2017)

Unsere Neuorganisation mit der fachlichen Fokussierung trägt somit erste Früchte. Auch die Volkswagen Group Services GmbH konzentriert sich mit einer verstärkten Ausrichtung auf den Konzern auf die Geschäftsbereiche Engineering, Fertigung, Logistik, Data Engineering (IT), Kaufmännische Dienstleistungen sowie Gesundheit und Gastronomie.

Gründung eines Aufsichtsrates

Ebenso beschlossen wurde die Gründung eines Aufsichtsrates, der die AutoVision GmbH bzw. künftig die Volkswagen Group Services GmbH steuern soll. Dem Aufsichtsrat sollen Vertreter von Arbeitgeber- und Arbeitnehmerseite aus verschiedenen Fachbereichen und Marken des Konzerns angehören.

Er hat u.a. die Aufgabe, strategische Entwicklungen zu beschließen, die Geschäftsführung zu kontrollieren und die Unternehmensaktivitäten aktiv zu begleiten. Außerdem soll der weitere Einstieg und die Etablierung der Volkswagen Group Services GmbH im Gesamtkonzern zu unterstützt werden.

Mit der Gründung des Aufsichtsrates festigen wir langfristig die Ausrichtung des Unternehmens und sichern gleichzeitig die Arbeitsplätze unserer Kolleginnen und Kollegen. Er hat die Aufgabe, strategische Entwicklungen sowie die Etablierung und Präsenz der Volkswagen Group Services GmbH im Gesamtkonzern zu kontrollieren und somit zu unterstützen.


Stephan Wolf

Gesamtbetriebsratsvorsitzender (2017)

Ich freue mich, dass das Unternehmen unserer jahrelangen Forderung nach einem Aufsichtsrat endlich nachgekommen ist. Ich bin überzeugt, dass der Aufsichtsrat ein wichtiges Gremium für die Volkswagen Group Services GmbH ist und er das Unternehmen innerhalb des Konzerns an den strategisch richtigen Stellen positionieren wird.

Das könnte Sie auch interessieren

STELLENANGEBOTE