1. DE
  2. Dienstleistungen
  3. Logistik

Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und Ihnen Werbemitteilungen im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseiten sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies und Hinweise, wie Sie die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers ändern können, entnehmen Sie bitte unserer Cookie-Richtlinie. Bestätigen

Logistik

In aller Kürze

Die effiziente Verknüpfung von Schnittstellen im Leistungsprozess steht im Mittelpunkt unseres logistischen Denkens und Handelns. Ob Logistikplanung, Material- oder Fahrzeuglogistik Volkswagen Group Services GmbH ist ein zuverlässiger Partner rund um den Bereich Logistik im In- und Ausland. Auf dieser Seite erfahren Sie mehr über unser Erfolgsrezept aus Personal, Know-how und modernsten Technologien.

Steigen Sie direkt in die Vorstellung unserer ausgewählten Logistikprojekte ein:

Die effiziente, individuelle Verknüpfung von logistischen Schnittstellen ist der Mittelpunkt unseres Denkens und Handelns, um interne und externe Materialflüsse für unsere Kunden bestmöglich zu unterstützen.

Michael Haupt Geschäftsbereichsleiter Logistik

Logistikplanung

Als Volkswagen Group Services GmbH führen wir in der Logistikplanung eigenverantwortliche Analysen, Optimierungen sowie Neugestaltungen der Logistikprozesse für unsere Kunden im Volkswagen Konzern durch. Dabei arbeiten wir eng mit den Schnittstellenbereichen zusammen und erstellen ganzheitliche Logistikkonzepte, welche wir bei Vergabe für den Auftraggeber umsetzen. Die Planung von logistischen Prozessen basiert auf einer detaillierten Datenbasis, die von uns erhoben und analysiert wird, um innovative Abläufe zu gewährleisten. Durch die Anwendung von Simulationsverfahren und der Nutzung entsprechender Darstellungstools können Problembereiche erkannt und entsprechend angepasst werden. Zur Verdeutlichung werden beispielsweise einzelne Hallenabschnitte, Flurförderfahrzeuge, Fördertechnik sowie Prozesse realistisch und systemisch dargestellt.

Zu unserem Portfolio gehört zudem das Erstellen von Prozessanalysen. Insbesondere wenden wir dabei das MTM (Methods-Time Measurement)-Verfahren an, welches es uns ermöglicht, neben der zeitlichen Erfassung von Arbeitsaufwänden auch die Ergonomie der Arbeitsplätze zu bewerten. Dies beinhaltet auch die Bedarfsermittlung für einzusetzendes Personal, logistikspezifisches Equipment, Flächen und IT-Systeme. Auf Basis der Bedarfe können wir für unsere Kunden aussagefähige Informationen für Investitionsrechnungen bereitstellen sowie eigenverantwortlich Lastenhefte und Ausschreibungsunterlagen ausarbeiten.

Materiallogistik

Die Automobilindustrie steht vor der Aufgabe, die vielfältigen Anforderungen Ihrer Kunden immer flexibler und schneller umzusetzen, insbesondere in Bezug auf die logistischen Prozesse. Zunehmende Variantenvielfalt sowie steigende Produktkomplexität führen in der Materiallogistik zu weitreichenden Veränderungen im Materialfluss, der Materialbereitstellung und der Kommissionierung. Im Management komplexer Logistikprozesse sind wir als Volkswagen Group Services GmbH zu Hause und begleiten unsere Kunden seit 2001 als zuverlässiger Partner.

Unser Portfolio umfasst im Einzelnen: Wareneingangsabwicklung, Bestandsmanagement und Disposition,  Kommissionierung und Sequenzierung, Auspacken, Umpacken und Verpacken- JIT-/JIS-Prozesse, Warenausgangsabwicklung, Leergutmanagement, Reports und Statistiken, Innerbetriebliche Transporte.

Als Logistikdienstleister verstehen wir uns als aktiver Gestalter und Partner und bringen in einem engen Austausch mit unseren Kunden unsere Erfahrung ein, um Prozesse zu verbessern und Optimierungspotenziale aufzuzeigen. Durch die Vielzahl der Logistikstandorte innerhalb der Volkswagen Group Services GmbH wird ein hohes Maß an unterschiedlichen Prozessen generiert, wobei sich im Zeitablauf Best Practice durchsetzt.

 

Fahrzeuglogistik

Der Bereich der Fahrzeuglogistik umfasst den Transportschutz und den internen Automobilumschlag im jeweiligen Fahrzeugwerk. Seit 2002 ist die Volkswagen Group Services GmbH im Auftrag der Volkswagen Konzernlogistik, der Fahrzeugfertigung Volkswagen oder dem Volkswagen Vertrieb für die Transportschutzverpackung von Neufahrzeugen, die Lagerung, die Bereitstellung sowie die Verladung der versandfertigen Fahrzeuge auf die jeweiligen Verkehrsträger und die systemseitige Abwicklung zuständig.

Um die Qualitätsstandards des Volkswagen Konzerns, von der Fertigstellung des Fahrzeugs bis zum Eintreffen beim Kunden zu gewährleisten, werden die Fahrzeuge je nach Destination komplett- oder teilverpackt. Die Entscheidung hinsichtlich der Verpackungsart hängt von den im Prozess möglichen Umwelteinflüssen ab.